Umzug

Nicht immer zügeln die Prämien mit

Krankenversicherungsprämien sind – ähnlich wie Katzen und vor allem anders als viele Menschen – ortsgebunden. Oder in anderen Worten: Eine Krankenversicherung kostet nicht in allen Regionen gleich viel. Ein Vergleich der Krankenversicherer vor dem Zügeln ist daher ratsam: So finden Sie gegebenenfalls Lösungen, die Sie vor teuren Überraschungen schützen.

Sanitas - Familien Bild

 

Ein Beispiel: Die 32-jährige Elvira K.* ist mit ihrem Mann und ihren zwei Kleinkindern von Zürich ins thurgauische Kreuzlingen umgezogen. Die kantonale Durchschnittsprämie für die Familie beträgt in diesem Kanton pro Monat über 100 Franken weniger als in Zürich; je nach Versicherungsanbieter ist die Einsparung sogar noch grösser. Auch der 20-jährige Marco S. hat sich zu einem Umzug entschlossen: von Baden nach Zug. Hier darf er nun mit einer Prämieneinsparung von rund 40 Franken pro Monat rechnen.

Es gibt aber auch den umgekehrten Fall: Die 40-jährige Patricia F. zum Beispiel zügelte vom Aargau in den Kanton Zürich – glücklich, eine günstige Mietwohnung gefunden zu haben. Doch die Einsparung löste sich schnell in Luft auf: Ihre Versicherung stellte ihr am neuen Wohnort eine Prämienrechnung, die fast doppelt so hoch war wie am alten Wohnort.

 

Gründe für die Prämienunterschiede

An dieser Regelung sind nicht die Krankenversicherer schuld. Dass Prämien regional verschieden hoch sind, hat damit zu tun, dass die Gesundheitskosten, aber auch das Angebot an Ärzten, Spitälern und Heimen je nach Region unterschiedlich sind. Abhängig von diesen Faktoren hat das Bundesamt für Gesundheit die Prämien pro Region festgelegt.

Innerhalb einer Prämienregion zahlen gleichaltrige Versicherte einer Kasse  gleich viel für die Grundversicherung – so etwa in den Berner Gemeinden Spiez und Langenthal. Doch wechselt man die Region, sind die Unterschiede zum Teil enorm. So liegt die Berner Gemeinde Ostermundigen in einer anderen, teureren Region als Spiez und Langenthal. Ostermundiger müssen deshalb je nach Krankenversicherung 600 bis 1200 Franken mehr pro Jahr bezahlen – notabene für die gleiche Grundversicherung.

 

Die günstigere und die teurere Schweiz

Derzeit haben wir in der Schweiz 42 Prämienregionen – jeder Kanton verfügt über mindestens eine bis maximal drei Prämienregionen. Der Thurgau beispielsweise besteht aus einer einzigen, während der Kanton Zürich in drei Regionen aufgeteilt ist. Es gibt sogar wenige Sonderfälle, in denen ein Umzug von der linken auf die rechte Strassenseite zu einer neuen Prämie führt.

Die teuersten Regionen sind die Westschweiz und Basel-Stadt, wo die Prämien für das Standardmodell zwischen 495 und 567 Franken im Mittel betragen. Günstiger ist es für Versicherte tendenziell in der Innerschweiz, im Graubünden und im Wallis: Sie zahlen hier durchschnittlich nur zwischen 347 und 394 Franken. Der Bundesrat plant auf den 1. Januar 2018 eine Reduktion der Prämienregionen. Welche Auswirkungen das auf die Versicherten haben wird, ist noch ungewiss.

Gewiss ist jedoch dies: Es gibt Krankenversicherer, die in bestimmten Regionen deutlich günstiger sind als andere. Deshalb lohnt es, vor dem Umzug die Krankenversicherungen zu vergleichen und damit einen unliebsamen Anstieg der Prämien zu vermeiden.

 

Tipps gegen den Umzugs-Prämienschock:

  • Informieren Sie sich unter Priminfo über die günstigsten Krankenversicherer an Deinem neuen Wohnort.
  • Wenn aufgrund dieses Vergleichs nötig: Kündigen Sie Ihre Versicherung per Einschreiben bis spätestens 30. November des laufenden Jahres. Aber bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihrer aktuellen Krankenversicherung Ende Jahr noch Prämien schulden, können Sie nicht wechseln.
  • Melden Sie sich bei der neuen Krankenversicherung an. Jede Versicherung muss Sie zumindest in die Grundversicherung aufnehmen – unabhängig von Alter und Gesundheitszustand.
  • Musterbriefe für den Kontakt zu Krankenversicherungen finden Sie hier (unter “Service”).

(Tipp-Quelle: K-Tipp)

 

MOVU Spezialaktion

Bei Abschluss einer neuen Sanitas-Krankenversicherung erhalten Sie bis zu CHF 600.- auf Ihren Umzug bei MOVU geschenkt. Hier mehr erfahren.

* Alle Namen geändert

logo-min sanitas logo