Ein Umzug ist immer auch eine Gelegenheit, bestehende Verträge und Abos zu hinterfragen und das neue Zuhause mit Kostenersparnissen und Vereinfachungen zu bewohnen. Besonders bei den TV-Abos hat sich in den letzten Jahren viel getan. Wir verraten Ihnen, wie Sie ein TV-Abo finden, das zu Ihnen passt, und Sie dabei Kosten sparen können.

Tablet und TV im Wohnzimmer. Eine Person hält eine Fernbedienung in der Hand

1. Versteckte Kosten für Kabelanschluss stoppen

Wussten Sie, dass viele Mieterinnen und Mieter unbewusst für einen Kabelanschluss zahlen, ohne das TV-Angebot überhaupt zu nutzen? Teilweise wird der Anschluss nämlich über die Nebenkostenabrechnung oder Mietkostenpauschale abgerechnet, ohne dass die Mietenden aktiv einen Vertrag abgeschlossen haben. Überprüfen Sie daher am besten das Kleingedruckte. Sollten auch Sie davon betroffen sein, finden Sie hier Kündigungsmuster für Ihre Vermietung und den Kabelanschluss.

Anstelle von Kabelfernsehen sind heutzutage vor allem IPTV und OTT-TV Streaming verbreitet. Bei beiden Modellen empfangen Sie die TV-Sender über das Internet. Der Hauptunterschied liegt darin, dass Sie beim IPTV an einen bestimmten Internet-Anbieter sowie in der Regel an eine Set-Top-Box gebunden sind, während Sie OTT-TV-Streaming Services, ähnlich wie Netflix, in Kombination mit einem Internet-Zugang Ihrer Wahl nutzen können.

2. Die passende Laufzeit wählen

Ein Auslandssemester, der Zusammenzug mit der besseren Hälfte, ein besseres TV-Angebot? Wenn Sie zu denjenigen gehören, die sich nicht sicher sind, was die Zukunft bringt und es vorziehen, sich nicht an ein Angebot zu binden, empfiehlt sich ein monatlich kündbares TV-Abo.

Hierbei sollten Sie darauf achten, dass Ihnen keine Gebühr für die Aufschaltung oder für die Bereitstellung einer Set-Top-Box verrechnet wird. Mit Wilmaa Premium können Sie über das Internet auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop fernsehen, ohne sich ein spezifisches Gerät anzuschaffen. Möchten Sie Wilmaa auch auf dem Fernseher nutzen, ist dies mit Apple TV oder Android TV möglich: Wenn Android TV nicht bereits bei Ihrem Fernseher integriert ist, wie es bei vielen Modellen von Sony, Philips und Sharp der Fall ist, können Sie eine Android TV-Box oder Apple TV-Box ganz einfach per HDMI-Kabel an Ihren Fernseher anschliessen. Diese Boxen sind relativ günstig zu erwerben und ein zusätzlicher Vorteil von Apple TV und Android TV ist, dass Sie damit nicht nur einen spezifischen Service wie Wilmaa nutzen können, sondern auch andere Apps, wie zum Beispiel Netflix, Youtube oder Spiele, herunterladen können.

Legen Sie keinen Wert darauf, Ihr Abo monatlich kündigen zu können, wird Ihre Treue von den meisten TV Services belohnt! Bei einem vorausbezahlten Jahres-Abo zahlen Sie bei Wilmaa etwa nur 10 anstatt 12 Monate.

3. Website-Preis mit In-App-Preis vergleichen

Einige Anbieter verkaufen ihre Abos nicht nur direkt über ihre Website, sondern zusätzlich über den App Store und Google Play Store. Weil Apple und Google für den Verkauf von Abos Kommissionen verlangen, bieten viele Services auf ihrer Website jedoch günstigere Preise als im App Store und Google Play Store.

4. Leistungen vergleichen

Die Preise unterschiedlicher TV-Abos liegen auf das Jahr gerechnet um mehrere 100 Franken auseinander. Neben speziellen Sender-Paketen variieren die Abos der Anbieter vor allem hinsichtlich Replay-Funktion, Anzahl Aufnahme-Stunden und Bildqualität. Mit CHF 12.90 pro Monat ist Wilmaa Me Plus das günstigste TV-Abo der Schweiz (https://www.wilmaa.com/de/premium/?utm_source=movu), welches 7 Tage Replay, Aufnahmen (1500 Stunden) sowie viele Sender in Full HD und Dolby Digital bietet.

5. Jetzt wechseln und sparen

Einmal abgeschlossen und verkabelt, wird der TV-Anbieter von vielen ein Leben lang nicht mehr gewechselt. Doch warum eigentlich nicht? Kündigungsmuster für Ihr bestehendes TV-Abo hier. Viele Streaming-Services, darunter auch Wilmaa, bieten übrigens einen kostenlosen Monat zum unverbindlichen Ausprobieren an und die Kündigung ist online mit nur einem Klick möglich. Das heisst, zu verlieren gibt es nichts! Damit die Umzugsphase noch angenehmer wird, gibt es für Movu-Kundinnen und –Kunden Wilmaa Me Plus sogar ganze 3 Monate gratis.