Umzug

Der Umzug, das Auto, der Führerausweis – so kriegen Sie alles unter einen Hut

Sie zügeln und haben alle Hände voll zu tun, dass mit dem Umzug alles klappt. Es gibt jedoch etwas ganz Wichtiges, das dabei schnell vergessen werden könnte. Zügeln Sie nämlich Ihr Auto mit, müssen nicht nur Sie sich neu anmelden, sondern auch das Auto muss umgemeldet werden und die Adresse auf dem Führerausweis muss angepasst werden. Hier sehen Sie, was Sie beim Auto ummelden beachten müssen.

 

Auto vor dem Haus, Auto ummelden ist beim Umzug wichtig.

Kann leicht vergessen werden – das Auto muss beim Wohnungswechsel umgemeldet werden

 

Umzug innerhalb des Kantons – Was beim Auto ummelden wichtig ist

Hier ist wichtig, dass Sie dem Strassenverkehrsamt Ihres Kantons die neue Adresse durchgeben, damit die neue Adresse im Führerausweis angepasst wird. Die Adressänderung muss innerhalb von 14 Tagen vorgenommen werden. Ziehen Sie innerhalb des Kantons um, dürfen Sie Ihr Nummernschild behalten.

Neuer Führerausweis

Besitzen Sie bereits einen Führerausweis im Kreditkartenformat? Dann können Sie ganz einfach die neue Adresse telefonisch oder schriftlich dem zuständigen Strassenverkehrsamt melden.

Alter Führerausweis

Wenn Sie im Besitz eines alten Führerausweises sind – also kein Kreditkartenformat – dann muss dieser in jedem Fall angefordert werden. Wie Sie für den Umtausch vorgehen müssen, erfahren Sie auf der Webseite des kantonalen Strassenverkehrsamts.

 

Umzug in einen anderen Kanton

Ziehen Sie in einen anderen Kanton? Dann müssen Sie sich in den nächsten 14 Tagen nach dem Umzug unbedingt beim Strassenverkehrsamt im neuen Wohnkanton melden. Sie benötigen:

  • Das ausgefüllte Formular „Anmeldung zur Immatrikulation eines Fahrzeugs“ (dieses Formular finden Sie auf der Webseite des Strassenverkehrsamts Ihres neuen Wohnkantons)
  • Ihren bisherigen Fahrzeugausweis
  • Einen neuen Haftpflichtversicherungsnachweis (den kriegen Sie auf Verlangen bei Ihrer Versicherungsgesellschaft)

Und was passiert mit dem Nummernschild? Nein, Sie können es leider nicht für Bastelzwecke nutzen. Beim Strassenverkehrsamt können Sie es gegen ein Neues eintauschen.

Es gibt zwei Wege, wie Sie an das neue Schild gelangen: entweder gehen Sie persönlich vorbei und geben Ihr altes Nummernschild im Tausch gegen das Neue am Schalter ab. Oder das Strassenverkehrsamt schickt Ihnen die Unterlagen zu und Sie können auf der zuständigen Poststelle die Schilder umtauschen.

Falls Sie nicht nur Ihr Auto sondern auch Kinder „zügeln“, müssen Sie auch einiges beim Schulwechsel beachten.