Wohnungssuche in Genf steht an? 9 Tipps eine neue Wohnung zu finden

Wenn Sie eine Wohnung in Genf suchen, fragen Sie sich sicherlich, wo Sie beginnen sollten. Damit Sie sich schnell einen Überblick verschaffen können, haben wir für Sie die wichtigsten Tipps für die Wohnungssuche in Genf aufgeschrieben, die Sie im nachfolgenden Text lesen können. Ausserdem stellen wir Ihnen die bekanntesten Schweizer Suchportale und Anbieter vor, auf denen Wohnungen ausgeschrieben sind.

Genf mit Genfersee, Wohnungen und angelegte Schiffe. Schwan schwimmt auf dem See.

Der Wohnungsmarkt in Genf

Der Markt für Wohnungen in Genf ist relativ hart umkämpft. Allerdings ist die Leerwohnungsziffer zwischen den Jahren 2010 bis 2017 von 0.26% auf 0.6% stetig gestiegen. Berechnet wird die Leerwohnungsziffer, indem die Anzahl leeren Wohnungen durch den gesamten Wohnungsbestand geteilt wird.

So stieg die Menge von leeren Wohnungen von Jahr zu Jahr, was für Wohnungssuchende positiv ist. Aber der Grund für diese Entwicklung könnten auch die Preise fürs Wohnen in Genf sein.
Im Jahr 2016 waren laut Wüest und Partner die Mietpreise von 3 bis 3,5 Zimmer-Wohnungen in Genf am höchsten in der Schweiz, nach den Daten von Comparis am zweithöchsten. Egal ob teuerste oder zweitteuerste: Genf bleibt ein teures Pflaster.

Lassen Sie sich von solchen Zahlen nicht entmutigen. Es ist auch in Genf möglich eine bezahlbare Wohnung zu finden, denn die Mietpreise variieren je nach Lage.

1. Suchkriterien selbst auswählen: Was beachten?

Als erster Schritt sollten Sie sich eigene Suchkriterien für die Wohnungssuche überlegen, damit Sie schneller vorankommen bei der Suche nach einer passenden Wohnung.

Sie können auch nach Wohnungen jeglicher Art und Lage suchen, aber eine solche unspezifische Vorgehensweise ist sehr zeitintensiv und es besteht die Gefahr, dass Sie den Überblick verlieren. Es ist deshalb ratsam, wenn Sie im Voraus darüber nachdenken, welchen Voraussetzungen Ihre neue Wohnung gerecht werden muss.

2. Bekannte und wichtige Plattformen für die Wohnungssuche

Das Internet ist eine der wichtigsten Quellen, wenn Sie eine Wohnung in Genf suchen. Sie finden im Internet zahlreiche Immobilienplattformen, auf denen Wohnungen angeboten werden. Wir haben für Sie die wichtigsten Seiten zusammengetragen:

Wenn Sie auf diesen Plattformen nach Wohnungen in Genf suchen, werden Sie schnell erkennen, dass grösstenteils dieselben Wohnungen angeboten werden. Deshalb können Sie auf den meisten Immobilienplattformen ein Suchabo gratis anlegen.

Sie können für das Abo eigene Kriterien festlegen. Das Suchabo filtert dann gemäss Ihren Kriterien passende Wohnungen in Genf heraus und Sie erhalten das Ergebnis der Suche via E-Mail. Dieser Prozess ist viel einfacher für Sie, als durch alle Angebote zu scrollen.

3. Soziale Medien helfen bei der Suche nach einer Wohnung in Genf

Die heutige Welt wird immer digitaler und soziale Netzwerke haben an Bedeutung gewonnen. Aus diesem Grund sollten Sie auch in sozialen Medien nach einer Wohnung in Genf suchen. Ein Beispiel ist Facebook, wo es oft Gruppen gibt, in denen Wohnungen von Privatpersonen ausgeschrieben werden.

Meistens müssen Sie bei solchen Gruppen zuerst ein Mitglied werden, damit Sie entsprechende Angebote einsehen können. Dafür sollten Sie den Administrator der Gruppe anfragen. Falls Sie ein Mitglied sind, lohnt es sich, wenn Sie regelmässig dort vorbeischauen.

4. Das nostalgische schwarze Brett

Es klingt altmodisch und nostalgisch, doch in manchen Gegenden werden auf dem schwarzen Brett immer noch Wohnungen ausgeschrieben. Sie finden diese an öffentlichen Plätzen wie in Supermärkten.

Schauen Sie dort ab und zu nach, ob eine Wohnung in Genf inseriert wird. Schaden wird es Ihnen nicht, an solchen Orten nach Inseraten zu suchen und vielleicht stossen Sie ja auf Ihre Wunschwohnung in Genf.

5. Mit Vitamin B geht es besser und leichter

Für die Wohnungssuche kann Ihr Freundes- und Bekanntenkreis hilfreich sein. Obwohl sich vieles in der Online-Welt abspielt, kann der Bekanntenkreis Ihnen bei der Suche nach einer Wohnung helfen.
Fragen Sie Freunde aus Genf oder Umgebung, ob sie vielleicht bei der Wohnungssuche helfen können. Meistens kennt jemand jemanden, der bald auszieht oder eine Wohnung vermieten möchte.

Sie erhöhen Ihre Chance, als erste Person über eine freiwerdende Wohnung informiert zu werden, wenn Sie bei Ihren Freunden und Freundinnen immer wieder erwähnen, dass Sie eine Wohnung suchen.

6. Netzwerk der eigenen Hausverwaltung

Wohnen Sie in Genf und möchten innerhalb der Stadt zügeln? Falls ja, können Sie Ihre Hausverwaltung fragen, ob eine Wohnung frei oder bald bewohnbar ist. Hausverwaltungen sind meistens bestens vernetz, weshalb sie Ihnen in den meisten Fällen bei der Wohnungssuche helfen können.

7. Inserate in Genfer Lokalzeitungen

Das nicht mehr so oft genutzte Medium Zeitung wird vor allem von älteren Menschen noch für Wohnungsinserate benutzt. Es ist ratsam auch in Lokalzeitungen zu schauen, weil dort manchmal Kleinanzeigen von Wohnungen in Genf inseriert werden.

8. Sich selbst inserieren

Einige Wohnungseigentümer und Hausbesitzer wollen keine lang dauernden Mieter-Vorsprechen veranstalten und suchen eigenmächtig nach passenden Mietern. Für Sie heisst das: Man muss Sie finden können.

Dafür sollten Sie sich selbst inserieren und eine Anzeige zu den eigenen Wohnungswünsche schalten. Vergessen Sie nicht bei der Anzeige auch etwas über sich selbst zu schreiben. Wichtig ist auch, dass Sie Ihre Kontaktangaben sichtbar angeben.

9. Geheimtipp Ron Orp

Mittlerweile ist die Seite „Ron Orp Genf“ nicht mehr unbekannt. Trotzdem lohnt es sich, dort nach Wohnungen in Genf zu suchen, da diese Webseite nicht so oft besucht wird wie die bekanntesten Plattformen. Vielleicht finden Sie dort sogar Ihre Traumwohnung.

Mieterverband Genf – erste Anlaufstelle bei Problemen

Haben Sie Ihre Traumwohnung in Genf gefunden, dann haben Sie hoffentlich den Umzug gemeistert mit einer Umzugsfirma von Genf und sind zufrieden mit Ihrem neuen Zuhause.
Falls es nicht so ist und Sie des Öfteren Streitigkeiten mit dem Vermieter oder der Hausverwaltung haben, ist der Mieterverband Genf namens ASLOCA eine gute Anlaufstelle.

Dieser Verband kann Ihnen bei Unklarheiten und Problemen zum Thema Mieten und Mietrecht weiterhelfen. Sie finden auf der Webseite (in französischer Sprache) einige informative Beiträge zu rechtlichen Angelegenheiten in Bezug auf das Mietrecht.

4.7/5