Wohnung in Freiburg: Wichtige Tipps für die Wohnungssuche

Die Wohnungssuche in Freiburg steht an und Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollten? Dann haben wir einen passenden Artikel für Sie, der Ihnen bei der Suche nach einer Wohnung hilft. Hier erfahren Sie, wo Sie bei der Wohnungssuche am besten anfangen.

Der Wohnungsmarkt in Freiburg 

Allgemein hat sich die Anzahl Leerwohnungen in der Schweiz um 3029 Wohnungen erhöht. Die höchsten Anstiege der Leerwohnungsziffer verzeichneten die Grossregionen «Espace Mittelland» und Tessin. Zum ersteren zählt neben den Kantonen Bern, solothurn, Neuenburh und Jura auch der Kanton Freiburg dazu.

Die Leerwohnungsziffer ergibt sich, indem man die Leerwohnungen durch dieGesamtanzahl der Wohnungen teilt. In Neuenburg hat sich die Leerwohnungsziffer von 1.51% (2018) auf 1.83% (2019) erhöht. Für Sie heisst das, dass Sie eine gute Chance haben, eine passende Wohnung in Freiburg zu finden.

Als erstes eigene Suchkriterien für die Wohnungssuche bestimmen

Stellen Sie sich zu Beginn die Frage, welche Kriterien Ihre Traumwohnung erfüllen muss. Mit der Beantwortung dieser Frage sparen Sie Zeit. Dank vorher festgelegten Suchkriterien fällt es Ihnen leichter, passende von unpassenden Wohnungen zu separieren. Beispiele für Suchkriterien sind: Maximaler Mietzins, Wohnungsgrösse oder vorhandener Parkplatz.

Wohnung in Freiburg auf online Suchportalen suchen

Das Internet ist unverzichtbar bei der Wohnungssuche in Freiburg. Sie finden auf online Suchportalen viele Wohnungen, die angeboten werden. Die wichtigsten Seiten haben wir hier für Sie zusammengetragen:

Sie werden bei der Suche auf diesen Immobilienplattformen schnell merken, dass oftmals dieselben Wohnungen ausgeschrieben sind. Damit Sie es bei der Wohnungssuche einfacher haben, können Sie Suchabonnements erstellen. Sie geben einfach Ihre Kriterien ein und es werden für Sie passende Wohnungen rausgesucht. Sobald neue Wohnungen, die Ihren Kriterien entsprechen angeboten werden, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Wohnungssuche mit Hilfe von sozialen Netzwerken

Digitale und soziale Netzwerke haben in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Sie sollten deshalb auch in sozialen Medien nach Wohnungen in Freiburg suchen. Es gibt beispielsweise auf Facebook oft Gruppen, in denen Privatpersonen Wohnungen ausschreiben.

Damit Sie die ausgeschriebenen Wohnungen in diesen Gruppen sehen können, müssen Sie oft ein Mitglied sein. Dafür fragen Sie den Administrator an, ob Sie beitreten können.

Das schwarze Brett

Es hat mittlerweile stark an Bedeutung verloren, doch an manchen sozialen Orten werden Wohnungen immer noch auf dem schwarzen Brett ausgeschrieben. Auf solche schwarzen Bretter treffen Sie an öffentlichen Plätzen wie in Supermärkten. Schauen Sie dort vorbei, ob gerade eine Wohnung ausgeschrieben wurde.

Netzwerk der eigenen Hausverwaltung anzapfen

Falls Sie in Freiburg wohnen und innerhalb der Stadt oder des Kantons zügeln möchten, fragen Sie am besten Ihre Hausverwaltung nach freien Wohnungen. Das Netzwerk von Hausverwaltungen ist nicht zu unterschätzen und diese können bei der Wohnungssuche sehr behilflich sein.

Mit Vitamin B die Wohnungssuche beschleunigen

Auch Ihre Kollegen und Kolleginnen können Ihnen bei der Wohnungssuche zur Seite stehen und diese vorantreiben. Ein Freund oder eine Freundin kennt vielleicht jemanden der oder die aus einer Wohnung in Freiburg ausziehen möchte. Je mehr Leute wissen, dass Sie in Freiburg eine Wohnung suchen, desto besser. Sie erfahren eventuell als erste Person, wenn eine passende Wohnung frei wird.

Sich selbst inserieren

Langdauernde Castings mit potentiellen Mietern gefallen den wenigsten Wohnungs- oder Hausbesitzern. Deshalb suchen manche von ihnen auf eigene Faust einen geeigneten Mieter. Das bedeutet für Sie: Man muss Sie finden können.

Dafür inserieren Sie sich selber auf sozialen Portalen oder schwarzen Brettern. Achten Sie darauf, dass Sie einen guten Eindruck hinterlassen und Ihre Kontaktangaben gut sichtbar sind.

In Freiburger Lokalzeitungen Inserate finden

Einige Leute nutzen immer noch Zeitungen für Wohnungsinserate. Schauen Sie sich aus diesem Grund unbedingt den Anzeigenteil von Freiburger Lokalzeitungen an. Vielleicht werden Sie fündig und entdecken Ihre Traumwohnung.

Bei Mietproblemen: Der Mieterverband Freiburg

Falls Sie eine passende Wohnung in Freiburg gefunden haben, dann haben Sie sich hoffentlich gut eingelebt. Falls Sie aber Probleme mit der Hausverwaltung oder mit Nachbarn haben, dann wenden Sie sich am besten an den Mieterverband Freiburg. Beim Mieterverband arbeiten Mietrecht-Spezialisten und diese beraten Sie gerne bei Fragen.