Umzug in Luzern: Was beachten?

Wer innerhalb von Luzern umziehen möchte oder vor hat, frisch in die Stadt am Vierwaldstättersee zu ziehen, der sollte diesen Text lesen. Denn wir geben Tipps für einen Umzug in Luzern. Auch eine Umzugs-Checkliste zum downloaden haben wir verlinkt, damit Sie den Überblick nicht verlieren und kein Chaos ausbricht.

Bild der Stadt Luzern

Luzern-Fakten: Die junge Stadt am See

Luzern sieht aus wie gemalt. Besonders charakteristisch für die Stadt sind der Vierwaldstättersee und die dahinterliegenden Voralpen. Auch die Kapellbrücke mit dem Wasserturm gelten als ein Wahrzeichen der Stadt und sind ein weltberühmtes Postkartenmotiv.

Aufgeteilt wird Luzern in zwei Stadtteile, der Altstadt und der Neustadt. Insgesamt besitzt Luzern sechs Stadtkreise, 26 Quartiere und 132 Kleinquartiere.

81’500 Personen Einwohner wurden 2016 in der Stadt Luzern gezählt, wobei die Neustadt die höchste Einwohnerzahl und der Littauerberg die Geringste hat.

Luzern ist eine junge Stadt. Die meisten der Einwohner sind zwischen 20 und 39 Jahre alt. Dies lässt sich unter anderem auf die hohe Dichte des Bildungsangebots zurückführen, da neben der Universität Luzern, die Hochschule Luzern und die Pädagogische Hochschule in Luzern ansässig sind.

Umzug in Luzern: Selbst machen oder doch Profis engagieren?

Bei einem Umzug wird zwischen dem sogenannten Umzug in Eigenregie (oder auch Do-it-Yourself) Umzug und dem Umzug mit einer professionellen Umzugsfirma unterscheiden.

Selbst umziehen

Den Umzug selbst in die Hand zu nehmen bedeutet vor allem: Organisation, Logistik und viel körperliche Arbeit. Denn ein Umzug in Eigenregie ist zwar günstiger, dafür fällt jedoch ein Grossteil aller Aufgaben auf einen selbst zurück.

Vor allem zwei Fragen sind dabei entscheidend: Der Transport und die Zügelhelfer. Ersteres bedeutet, dass Sie einen Umzugstransporter in der richtigen Grösse mieten müssen. Auch brauchen Sie einen Führerschein, der das Fahren dieses Transporter bewilligt. Informationen zum Thema Lieferwagen mieten finden Sie in unserem Text zu Umzugstransportern.

Dann die Sache mit den Zügelhelfern: Fragen Sie rechtzeitig Freunde und Bekannte, ob sie an Ihrem Umzugstag mithelfen können und wollen. Denn Sie sind auf Mithelfer angewiesen, mit diesen geht es schneller und es fällt weniger Arbeit auf Sie selbst zurück. Falls Sie noch nicht wissen, wie Sie Ihre fleissigen Helfer verpflegen können, haben wir Ihnen hier Tipps für das perfekte Umzugsessen zusammengestellt.

In Luzern mit einer professionellen Umzugsfirma umziehen

Falls Sie merken, dass die ganze Organisation und Arbeit Ihres bevorstehenden Umzugs nichts für Sie ist, können Sie auch eine professionelle Umzugsfirma für Ihren Umzug engagieren. Die nimmt Ihnen die Umzugsarbeit mehr oder weniger von A bis Z ab. Lassen Sie sich dafür Offerten von Umzugsfirmen aus und um Luzern schicken. Machen Sie einen Preis-Leistungsvergleich und schätzen Sie ab, welche Umzugsfirma am besten zu Ihnen passt.

Oft ist ein Hausbesuch eine gute Möglichkeit, um die Umzugsfirma vor dem Umzug kennenzulernen. Achten Sie darauf, dass Ihnen ein Fixpreis in der Offerte garantiert wird, sodass keine bösen Überraschungen am Umzugstag auf Sie zukommen. Auch bieten manche Firmen Zusatzleistungen wie Versicherungen an. Informieren Sie sich vorab gut, denn falls es zu Probleme oder Schäden kommt, sollten Sie ausreichend abgesichert sein.

Verpackungsmaterial organisieren: Gut verpackt ist halb gezügelt

Bevor der Umzug beginnt, müssen Sie Ihre Sachen in Kartons, Koffern, Tüten und Taschen verpacken. Nehmen Sie sich für das Packen genügend Zeit, denn je besser Sie packen, desto weniger Stress kommt beim Auspacken in Ihrem neuen Zuhause auf. Empfindliche Gegenstände verpacken Sie am besten in Schutzmaterialien wie Zeitungspapier oder Luftpolsterfolie. Schutzmaterialien bekommen Sie z.B. in Baumärkten, stabile und hochwertige Umzugskartons auf topkartons.ch. Ausserdem erhalten Sie hier detaillierte Tipps zum Packen für den Umzug.

Parkplatz für den Umzug in Luzern reservieren: So geht’s

Am Umzugstag den Umzugstransporter einfach irgendwo abstellen geht leider nicht, sondern Sie müssen zuvor eine Parkkarte kaufen.

  • Das Parkieren innerhalb eines Parkverbots kostet 20 CHF.
  • Ebenfalls 20 CHF kostet eine 24 Stunden Parkkarte für die Blaue Zone.
  • Zone Z kostet 10 CHF. Als Parkzone Z gelten alle Zonen in den Aussenquartieren von Luzern.
  • 35 CHF kostet eine 12 Stunden Parkkarte für die öffentlichen Parkplätze Luzerns (ausgenommen Kurzzeitparkplätze unter 30 Minuten).
  • 25 CHF kostet eine Übernachtungs-Parkkarte von 18:00 bis 11:00 Uhr am Folgetag.

Abholen und bezahlen können Sie die einzelnen Parkkarten an der Winkelriedstrasse 12a, 6002 Luzern an der Dienstabteilung Stadtraum und Veranstaltungen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Was kostet ein Umzug in Luzern?

Diese Frage ist pauschal schwierig zu beantworten, denn es kommt bei den Umzugskosten unter anderem auf die Distanz zwischen Ihrem alten und Ihrem neuen Zuhause und auf die Grösse Ihres Umzugsguts an. In diesem Artikel zu Umzugskosten erklären wir Ihnen, wie die durchschnittlichen Kosten je nach Wohnungsgrösse etc. aussehen. Doch natürlich unterscheiden sich die Umzugskosten, je nachdem ob sie selbst zügeln oder Ihren Umzug einer professionellen Umzugsfirma überlassen.

Alles im Überblick: Die Checkliste für Ihren Umzug in Luzern

Damit Sie den Überblick über Ihren Umzug nicht verlieren und im Chaos versinken, downloaden Sie sich am Besten hier unsere Umzugscheckliste. Darauf können Sie alle wichtigen Punkte einzeln abhaken und bei der Organisation Schritt für Schritt vorgehen.

4.8/5