Umzug in Bern: Wichtige Adressen

Ein Umzug in Bern oder nach Bern besteht nicht nur aus Kisten packen, Möbeltransport und Putzen, sondern auch aus bürokratischen Aufgaben. In diesem Artikel haben wir Ihnen die wichtigsten Adressen für einen Umzug in Bern zusammengestellt.

Einwohneramt, Amt für Migration und Fremdenpolizei Bern

In Bern liegen das Einwohneramt, das Amt für Migration und die Fremdenpolizei innerhalb einer Schaltzentrale. Dort werden folgende Aufgaben verwaltet: Schriftpolizeiliche Aufgaben, alle Fragen rund um das Aufenthaltsrecht wie die Bewilligung und Verlängerung von Aufenthaltsgenehmigungen ausländischer Wohnbevölkerung, Wohnsitz An- und Abmeldung, Umzugsadressenänderung, Wochenaufenthalt und Wohnsitzbescheinigungen.

Nach dem Umzug neu in Bern

Wenn Sie neu in der Stadt Bern sind und sich in der Stadt anmelden wollen, dann sollten Sie folgende Dokumente mitbringen:

  • Heimatschein
  • Familienausweis (wenn Sie verheiratet sind oder in eingetragener Partnerschaft leben) Sozialversicherungsnummer (AHV-Nummer)
  • Geburtsschein (Kinder unter 18 Jahren von ledigen Personen)
  • Scheidungsurteil
  • Einverständniserklärung beim Umzug von minderjährigen Kindern (Kinder unter 18 Jahren/Eltern nicht verheiratet, getrennt oder geschieden)

Die Anmeldung sollte innerhalb der ersten 14 Tage nach dem Umzug in die Stadt Bern geschehen. 

Wochenaufenthalt in Bern

Wollen Sie einen Wochenaufenthalt am Schalter beantragen, bringen Sie bitte folgende Dokumente mit:

  • Heimatausweis (erhältlich bei Ihrer Wohnsitzgemeinde)
  • Sozialversicherungsnummer (AHV-Nummer)

Der Antrag zur Anmeldung für einen Wochenaufenthalt kann jedoch auch online ausgefüllt werden. Der Antrag zur Verlängern eines Wochenaufenthalts kann ebenfalls online beantragt werden.

Bei gewissen Umständen kann es nötig sein, dass Sie Ihren Mietvertrag vorweisen. Sollte dies der Fall sein, werden Sie jedoch vom Einwohneramt Bern informiert.

Umzug innerhalb von Bern

Ziehen Sie innerhalb von Bern um und wollen lediglich Ihre Adresse ändern, dann können Sie das ebenfalls bequem von Zuhause aus erledigen. Denn dafür gibt es das Dokument zur Adressänderung in Bern. Beachten Sie dafür ebenfalls die Frist von 14 Tagen nach Ihrem Umzug.

Umzug weg von Bern

Ziehen Sie von Bern weg, müssen Sie sich bei der Stadt Bern abmelden. Dafür gibt es ebenfalls ein Dokument zum Wegzug, welches online ausgefüllt und abgeschickt werden kann. Sind Sie Wochenaufenthalter und wollen sich abmelden, dann können Sie dasselbe Dokument verwenden wie zur Abmeldung.

Beim Einwohneramt in Bern kann auch ein neuer Heimatschein beantragt werden. Verwenden Sie dazu das Webformular zur Bestellung eines Heimatausweises.

Adresse Einwohneramt, Amt für Migration und Fremdenpolizei Bern

Predigergasse 5, Erdgeschoss
Postfach
3001 Bern
Tel. +41 31 321 53 00
einwohnerdienste@bern.ch

Die Schalteröffnungszeiten sind:

Montag bis Freitag: 10.00 – 16.00 Uhr durchgehend
Donnerstag bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie auch hier.

Strassenverkehr & Schifffahrt in Bern

Nicht nur Personen müssen bei einem Umzug in und nach Bern umgemeldet werden, sondern auch Fahrzeuge und eine Adressänderung in Ihrem Führerausweis sind Pflicht. Dafür ist das Amt für Strassenverkehr & Schifffahrt in Bern zuständig.

Umzug innerhalb von Bern Stadt

Melden Sie Ihre neue Adresse innerhalb von 14 Tagen dem zuständigen Amt. Dafür schicken Sie Ihren bisherigen Fahrzeugausweis und Führerschein mit den benötigten Unterlagen zu. Die erforderlichen Dokument sind:

  • Ihr bisheriger Fahrzeugausweis
  • Ihre neue Adresse

Adressänderungen sind für Sie kostenlos.

Zuzug von einem anderen Kanton

Wird ein Fahrzeug von einem Kanton in einen anderen verlegt, so benötigt dieses innerhalb von 14 Tagen – neben einem neuen Führerausweis – neue Kontrollschilder. Als neue Adresse gilt derjenige Ort, an dem das Fahrzeug über Nacht abgestellt wird.

Wer mit einem Fahrzeug neu nach Bern zieht, sollte am Schalter oder per Post folgende Dokumente vorlegen:

  • Das Ausgefüllte Dokument zur Anmeldung eines Fahrzeuges (nur bei einer Einsendung per Post notwendig)
  • Den bisherigen Führerausweis
  • Einen neuen Haftpflichtversicherungsnachweis (erhalten Sie in elektronischer Form bei Ihrer Versicherungsgesellschaft)
  • Wenn Sie nicht die Schweizer Staatsbürgerschaft besitzen, benötigen Sie eine Kopie des Ausländerausweises
  • Weitere Dokumente wie die EG-Übereinstimmungsbestätigung (COC) oder der Prüfbericht des Dynamic test Centers (DTC)

Kosten:

Es wird unterschieden zwischen einer Bearbeitung über den Postweg und einer Bearbeitung eines Sachverständigen am Schalter.

Post:

Ausstellung des Fahrzeugausweises: 45 CHF
Abgabe neuer Kontrollschilder Einzelschild: 30 CHF
Abgabe neuer Kontrollschilder Schilderpaar: 45 CHF

Schalter:

Ausstellung des Fahrzeugausweises: 55 CHF
Abgabe neuer Kontrollschilder Einzelschild: 30 CHF
Abgabe neuer Kontrollschilder Schilderpaar: 45 CHF

Weitere Informationen und PDFs zum downloaden finden Sie auch hier.

Adresse Motorfahrzeugkontrolle

Hauptsitz
Schermenweg 5
Postfach
3001 Bern
+41 31 635 80 80

Schalteröffnungszeiten:

Montag bis Freitag 07:30 – 16:00 Uhr.

Parkplatzreservierung in Bern

Bei einem Umzug in Bern müssen Sie einen Parkplatz in der Nähe Ihres neuen Wohnortes reservieren, es sei denn Ihr neues Zuhause bietet Ihnen eine Parkmöglichkeit. Falls Sie während Ihres Umzugs den Bürgersteig nutzen wollen, benötigen Sie eine spezielle Umzugsbewilligung. Diese können Sie kostenlos downloaden.

Wenn Sie Parkplatzreservierungs-Signale benötigen, dann gibt es zwei Möglichkeiten: Wenn Sie mit einem professionellen Umzugsunternehmen aus Bern umziehen, können Sie zunächst bei der Umzugsfirma nachfragen, oftmals kümmert sich diese persönlich um das Aufstellen und Abbauen der Signale. Oder Sie bestellen die Signale beim Polizeiinspektorat Bern. Wichtig ist, dass dies acht Tage vor Ihrem Umzugstermin geschieht.

Adresse Polizeiinspektorat Bern

1. Stock, Büro 109
Bewilligungswesen
Predigergasse 5
3011 Bern
Tel. +41 31 321 52 17
paka@bern.ch

Schalteröffnungszeiten:

Montag-Freitag: 07.00-11.30 Uhr und 12.30 bis 16.00 Uhr

Weitere Informationen und PDFs zum downloaden finden Sie hier.

Ausgleichskasse in Bern

Die Ausgleichskasse ist Ihr Ansprechpartner, wenn es um Fragen bezüglich der Schweizerischen Sozialversicherung geht und benötigt ebenfalls eine Meldung Ihrer neuen Adresse in Bern. Entweder Sie gehen persönlich vorbei, nehmen Telefonkontakt auf oder nutzen das Kontaktformular.

Adresse Ausgleichskasse Bern

Chutzstrasse 10
3007 Bern

Die Schalteröffnungszeiten sind:

Montag bis Donnerstag 08.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr
Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 16.00 Uhr

Weitere Informationen zur Ausgleichskasse Bern finden Sie hier.

Entsorgungsstellen in Bern

Es gibt zahlreiche Entsorgungsstellen in Bern. Auf diesem Lageplan sind die Abfallsammelstellen in Bern verzeichnet. Entsorgungsorte für grössere Gegenstände sind Fellerstrasse und Schermen.

Entsorgungshöfe Adressen

Fellerstrasse

Fellerstrasse 13a
3027 in Bern

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.30 Uhr
Samstags von 08.00 – 15.00 Uhr

Schermen

Wölflistrasse 17
3006 Bern

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.30 Uhr
Samstag 08.00 – 15.00 Uhr

4.8/5